Menü

Rumpforthesen


Rumpforthesen
dienen zur Stabilisierung, Ruhigstellung, Führung oder Korrektur der Wirbelsäule oder des gesamten Rumpfes.
 

Hier einige Beispiele: 

 

 

 

 

 

Ergo Flex
 

Zeitgemäßes modulares Orthesen-Konzept. 

 

Das ergo-Orthesen-System ermöglicht die patientenfreundliche

 

Versorgung der mittleren bis unteren Wirbelsäule mit einem

 

System aus Korsett und Pelotten.

 

Ein Flaschenzug-Verschlußsystem ermöglicht dem Patienten eine 

 

einfache Fixierung. Umlenkrollen sorgen für eine sichere Stabilität

 

bei minimalem Kraftaufwand. Der intraabdominale Druck kann

 

hierdurch dosiert aufgebaut werden.

 

Dieses Orthesen-Konzept erlaubt eine individuell indikationsbezogene

 

Auswahl der Pelotten. Über einfach zu bedienende Schnellwechselverschlüsse


können die Pelotten im Therapieverlauf 
ausgetauscht werden.

 

SofTec Dorso
 

Multifunktionsorthese zur Aufrichtung und Stabilisierung der Wirbelsäule. 

 

Die SofTec Dorso Orthese wird eingesetzt bei Wirbelgleiten (Spondylodese),


aber auch nach Tumor-Operationen oder um Brüche ruhig zu stellen. Sie richtet


die Wirbelsäule auf und stabilisiert den Übergang zwischen Lenden- und


Brustwirbelsäule. Dabei wird sie fast so einfach wie eine Weste angelegt und kann


an mehreren Stellen ohne großen Kraftaufwand passgenau eingestellt werden.

 

 

 

3-Punkt-Korsett
 

Hyperextensionsorthese

 

Das Drei-Punkt-Korsett unterstützt die Heilung von Brüchen im Bereich der unteren

 

Wirbelsäule sowie von Wirbelkörperbrüchen infolge einer Osteoporose. Sie wird außerdem

 

angewandt zur Aufrichtung der Lenden-Kyphose. Die Funktionsweise der Orthese ist einfach

 

und efffektiv:

 

Pelotten im Bereich des thorakolumbalen Übergangs sowie im Sternal- und

 

Symphysenbereich richten die Wirbelsäule in der Sagittalebene auf. Dieses 3-Punkt-Prinzip

 

bewirkt eine Lordosierung wodurch die vorderen Wirbelkörperanteile entlastet werden.

 

Individuelle Maßanfertigungen

 

Bei komplexen Fehlstellungen oder speziellen anatomischen Gegebenheiten des Rumpfes

 

wird eine individuelle Maßanfertigung aus verschiedenen Materialien hergestellt. Je nach

 

Indikation und Therapiebedarf werden hier von verschiedenen Stoffen über Kunststoffe bis

 

hin zu Carbon und Metalle verwendet.

 

Grundsetzlich gilt: So viel wie nötig, so wenig wie möglich!